Du willst dir bei Schmerzen selbst helfen – ohne Schmerzmittel, Spritzen oder Operation?

Genau das ist auch unser Ziel: Wir möchten, dass du dir bei Schmerzen selbst helfen kannst. Du bekommst dafür alles was du brauchst von uns.

Unser Coaching ist deshalb so effektiv, weil es an der Ursache der meisten Schmerzen ansetzt: die erhöhten Spannungen in deinen Faszien und Muskeln.

Klingt für dich zu einfach um wahr zu sein? Überzeug dich gern vom Gegenteil. AM besten du probierst es gleich aus. Hast du einmal unsere 3 Bestandteile des Coaching verinnerlicht kannst du sie vollkommen selbstständig und ohne unsere Hilfe anwenden. Die 3 Säulen sind: Dehnung, Faszienrollmassage und Lifestyle – Optimierung.

Dehnung

Faszienrollmassage

Lifestyleoptimierungen

Die 3 Bereiche unseres Coachings

Dehnungs - Übungen

Mit den speziell entwickelten Dehnungsübungen gibst du deinem Körper die ausgleichenden Bewegungen, die er braucht um schmerzfrei zu werden. Meist fehlen diese Bewegungen im Alltag und es bilden sicher Verkürzungen. Sie sind der wichtigste Baustein auf deinem Weg zur Schmerzfreiheit.

Faszienrollmassage Wade

Faszien - Rollmassage

Durch das Ausrollen deiner Faszien kannst du die entspannenden Effekte der Dehnungsübungen verstärken. Meist sind die Faszien verfilzt, verklebt und unnachgiebig. Dies kannst du Ruchs Rollen wieder ausgleichen und die Spannung senken. Das bedeutet gleichzeitig weniger Schmerzen.

Lifestyle - Optimierungen

Ernährung, Stressbewältigung und Bewegung im Alltag sind ein Teil dieser „Optimierungen“.  Da die Schmerzen meist durch zu hohe Spannungen verursacht sind können diese durch die Ernährungsgewohnheiten beeinflusst werden. Dies geschieht zum Beispiel durch eine Erhöhung des Anteils der pflanzlichen Nahrung.

Das sagen unsere Kunden

    5 star review  Nach monatelangen Beschweden aufgrund eines Fersensporns und mehreren Arzterminen, wurde ich von einem Bekannten auf diese Behandlung aufmerksam gemacht. Die Behandlung und Beratung waren sehr professionell und ich bin inzwischen seit 1,5 Jahren schmerzfrei. Vielen Dank dafür

    thumb Grit Blasczyk

    5 star review  Hat bei mir zum Comeback nach einer Patella Verletzung beigetragen, vielen Dank🤙💪

    thumb JJ_Official Channel

    5 star review  und was mir besonders gefallen hat, das Dominic sich richtig viel Zeit nimmt, gut zuhört und wertvolle Tipps gibt.

    thumb Karin

Die Vorteile der Schmerzbehandlung nach Liebscher und Bracht nochmal zusammengefasst:

  • kann bei über 95% aller Schmerzen helfen
  • Wirkt ohne Medikamente und Operationen
  • völlig natürliche und ursächliche Behandlung der Schmerzen
  • Kann auch helfen, wenn Arthrose und Bandscheibenschäden vorliegen

Grundlage für den Auslöser der Schmerzen sind meist die zu hohen myofaszialen Spannungen im Körper. Diese lösen einen Alarmschmerz aus. Durch unsere Therapie wird dieser Alarmschmerz reduziert oder sogar ganz ausgeschalten. Vereinbare einen Termin mit unserem Schmerzspezialisten Dominic und lass dich kostenlos beraten.

Ablauf unseres Schmerzfrei-Coachings

1.

Kostenloser Telefontermin

Wir besprechen telefonisch, ob und wie wir am besten zusammenarbeiten können. Dabei brauchen wir von dir ein paar Informationen was deinen Schmerzzustand betrifft. Wir erkundigen uns dabei nach dem genauen Bereich der Schmerzen, welche Lebensumstände du hast und wie das Coaching in deinen Alltag integriert werden kann. Das kommt in etwa einer klassischen Anamnese gleich.

2.

Los geht's!

Passt es mit dem Coaching bei uns auf beiden Seiten, dann geht es los und wir analysieren zuerst deinen IST-Zustand genau. Danach machen wir uns an einen gemeinsamen Plan, wie wir die Schmerzen in den Griff bekommen können. Dabei schauen wir genau was für dich gut umsetzbar ist und geben dir Werkzeuge mit an die Hand, die genau auf deine Lebenssituation passen.

Du darfst dann fleißig dehnen, rollen und deine Ernährung optimieren. Du hast dann die Möglichkeit jederzeit mit uns in Kontakt zu treten und deine Fragen beantwortet zu bekommen. 

Anwendungsgebiet der Schmerztherapie

Kopfschmerz, Kopfdrehschmerz, Migräne, Nackenverspannungen, Schiefhals, Steifnacken, Rigenimusneuralgie, Zähneknirschen, Kiefergelenksschmerzen, Schulter-Arm-Syndrom, Interkostalneuralgie, Tennisellenbogen, Golfellenbogen, Sehnenscheidenentzündung, Karpaltunnelsyndrom, Schmerzen in Finger- und Daumengrundgelenk, SMS-Daumen, Rückenschmerzen oberer, mittlerer, unterer Bereich, Rückenschmerzen Lendenwirbelsäule und Sakralgelenk, Hexenschuss, Ischialgie, Hüftgelenksschmerzen, Knieschmerzen, Meniskusschmerzen innen und Außenseite, Kniekehlenschmerzen, Fußgelenksschmerzen, Joggerschienbein, Schmerzen im Fuß und Zehenbereich, Achillessehnenentzündung / -zerrung, Fersensporn, uvm.